Der Wintergarten, das zweite Zuhause

Mitten in der Stadt ein schönes Haus, ein schöner Garten, und dazwischen eine Terrasse, die aber nicht mehr den aktuellen Wünschen entsprach. Ein großgeschnittener Wintergarten war gefragt, der ein zweites Zuhause mit ganzjähriger Nutzung werden sollte. Wer stellt sich dieser Herausforderung? Sunshine nahm sie an.

Wintergarten in Bergisch Gladbach (Objekt 1157). Die kleine Terrasse konnte ohne Wetterschutz oft nicht genutzt werden
Die Terrasse konnte ohne Wetterschutz oft nicht genutzt werden

Die Wünsche des Bauherren

Aus dem großen Erfahrungsschatz und den einzigartigen Fertigungsmöglichkeiten entwickelte das Sunshine-Team ein Konzept, das in allen Belangen den Wünschen der Bauherrschaft entsprach. Bei dieser Wintergartengröße keine Stützen im Raum dank geschweißter Dachkonstruktion, maßgeschneiderte Tür- und Fensterlösungen, hochwärmedämmende 3-fach-Verglasung und im Dachbereich Sonnenschutzglas mit ergänzenden witterungsgeschützten Unterglasmarkisen sind nur einige Highlights.

Wintergarten in Bergisch Gladbach (Objekt 1157). Wohnfläche mit Genuss-Perspektive
Wintergarten 1157 - dank Aluminium-Schweiß-Konstruktion sind keine Stützen im Raum nötig

Schnelle Montage

Dank solider und professioneller planerischer Vorbereitung sowie Zusammenarbeit mit kompetenten Fachfirmen verlief die Realisierung zügig und problemlos. Der Wintergarten wurde in Großkomponenten verglasungsbereit angeliefert und in nur wenigen Tagen montiert. Zeitgleich war das Glas auf der Baustelle und bereits am zweiten Tag wurde mit der Verglasung begonnen. Das alles bedeutete eine kurze Montagezeit und “Ruhe“ auf der Baustelle.

Die Folgegewerke wie Wärmedämmung der Bodenplatte, Verlegung von Fußbodenheizung und Estrich sowie Beginn der Außenarbeiten konnten frühzeitig geplant und unverzüglich begonnen werden. Die finale Fertigstellung wurde schnell erreicht.

Wintergarten in Bergisch Gladbach (Objekt 1157). Die Treppe verbindet Alt und Neu
Die Treppe verbindet Alt und Neu

Heute erlebt man mit Eintritt aus dem Haus jedes mal aufs Neue ein Aha-Erlebnis: Ruhe, Lichtfülle und ungestörten Blick in den Garten. Man hat das Gefühl, draußen zu sein. Die anthrazitfarbenen Profile nimmt man nicht wahr. Zu dem Grün im Garten haben sie keinen ausgeprägten Kontrast. Man schaut daran vorbei. Die glasumrandete Massivwand zur Nachbarseite hin mit frei auskragendem gasbefeuertem Heizkamin sowie die Schrankwand mit integriertem Flachbildschirm laden jetzt zum chillen und relaxen ein. Und mit beginnender Dunkelheit wird mit den im Randbereich verlegten Bodenstrahlern eine Atmosphäre von Geborgenheit und Behaglichkeit geschaffen. Jetzt sind auch größere Feiern mit Freunden kein Problem mehr. Je nach Witterung im Wintergarten oder auf der neuen Terrasse. Oder beides.

Wollen auch Sie ein zweites Zuhause? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Weitere Beiträge

2-teiliges OpenAir Dachschiebefenster in Potsdam (Objekt 1127). Auf beiden Seiten des Satteldaches wurden OpenAir Dachschiebefenster - 350 cm breit und 680 cm hoch - integirert und fluten so das Dachgeschoß mt Licht.

Es ist schon eine besondere Beziehung, die unseren Bauherren veranlaßte, an diesem historischen Ort ein modernes, komfortables Domizil neu erstellen

Weiterlesen »
Lichtdach in Bonn (Objekt 1167). Das Lichtdach, die Glasfassaden und die Dachfenster sorgen für Lichtdurchflutung in dem historischen Gebäude.

Ein alter Stadtbauernhof ist jetzt das neue Zuhause für eine junge Familie. Auf der Tenne, da wo früher gedroschen wurde,

Weiterlesen »
Wintergarten in  Merzenich (Objekt 909). Wintergarten mit verspielter Apsis und Terrassenüberdachung, harmonisch kombiniert

Ein Wintergarten, der alle Jahreszeiten mitmacht? Dank einer neuartigen, hochwärmedämmenden Glasdach-Konstruktion mit einem U-Wert von 0,6 kein Problem. In diesen

Weiterlesen »

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Hallo! Toller Beitrag und tolle Bilder vom Wintergarten 🙂 Liebe Grüsse!

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen