Dieses Sunshine Dachfenster (Typ OpenAir 4-teilig) wurde im Januar 2010 im Stadtteil Chelsea montiert. Es besteht aus 3 Schiebeflügeln und einem oben angeordneten  Festflügel aus seewasserbeständigen und thermisch getrennten 3-Kammer-Aluminiumprofilen. Die Außenmaße des OpenAir-Dachschiebefensters betragen 335 x 650 cm (Breite x Höhe).

Skizze des OpenAir Dachfensters in London

Skizze

OpenAir Dachschiebefenster (Foto1069_0453)

OpenAir Dachschiebefenster geöffnet

OpenAir Dachfenster geschlossen (Foto 1069_0448)

OpenAir Dachfenster geschlossen

Einbaudaten:

  • Einbauwinkel ca. 34,6 Grad
  • Einbauhöhe ca. 20 m
  • Höhe über NN 30 m
  • Schneelast 0,65 kN/m²
  • Windlast 0,85 kN/m²

Verladung und Montage des OpenAir-Dachfensters

Mit einem speziellen Tieflader wurde das Dachfenster nach London transportiert und konnte dort innerhalb kürzester Zeit per Kran ins Dachgeschoss in 20 Metern Höhe gehoben werden. Da es einbaufertig geliefert wurde, musste die Strasse für die Entladung nur 4 Stunden gesperrt werden.

Transportvorbereitung in Stadtlohn (Foto 1069_0224)

Transportvorbereitung in Stadtlohn

Kraneinsatz in London (Foto 1069_0252)

Kraneinsatz in London

Größe und Gewicht:

Außenmaße   Dachschiebefenster :   335 x 650 cm ( B x H )
lichte Öffnung Dachschiebefenster :   293 x 435 cm ( B x H )
Außenmaße    Faltanlage (3-teilig) :   325 x 275 cm ( B x H )
Gewicht : 16,5 kN ( 1.650 kg )

Ausstattung

Superwarmglas

Innenansicht - Dachfenster und Gehflügel der Faltanlage sind geöffnet (Foto 1069_0410)

Innenansicht – Dachfenster und Gehflügel der Faltanlage sind geöffnet

Verbund-Sicherheits-Wärmedämmverglasung (Ug-Wert 0,6 W/m²K nach EN 673).  Schützt vor Wärmeverlust und einstrahlender „ Kälte “.

Unverzichtbar bei winterlichen Temperaturen um Behaglichkeit zu schaffen und „ Zugerscheinungen “ zu vermeiden. Wärmedämmung wie eine 36 cm dicke Ziegelwand.

Sonnenschutzfunktion ipasol shine 40/21

Schützt vor Sonnenwärme, nur ca. 21 % der Energie erreicht den Innenraum. Die Wärme ist nicht mehr spürbar, dennoch kann auf Lüftung nicht verzichtet werden. Die Lichtdurchlässigkeit ist auf 40 % reduziert und wird im allgemeinen wegen der guten Farbneutralität kaum wahrgenommen  Je nach Betrachtungswinkel leichter bläulicher Schimmer von außen erkennbar.

ActiveTM – Glas

Reinigungseffekt der Außenglasfläche durch glasharte, unvergängliche Titandioxydbeschichtung. In Verbindung mit Sonnenlicht durch Katalysatorwirkung Zersetzung von organischen Substanzen. Regen spült die gelösten Partikel tropfenfrei ab und man genießt auch bei Regenwetter eine gute Aussicht. Der Reinigungsintervall für die Glasfläche verlängert sich erheblich.

Steuerungsautomatik mit Wetterstation

Für die automatische und manuelle Steuerung (auch Funk- und Busbetrieb) von Dachschiebefenster, Innenmarkise, Heizung, Lüftung, Klima usw. mittels Temperatur-, Luftfeuchte-,
Sonne-, Wind-und Regensensoren geeignet. Gerät in einem gefälligen elfenbeinfarbenem Auf- oder Unterputzgehäuse ca. 160x165x60mm (BxHxT, Unterputz) mit großem Display und Anzeige wichtiger Wetterdaten Stromversorgung 220-240 Volt über Zuleitung 3 x 1,5 qmm, Steuerleitung 2 x 2 x 0,8 qmm.

Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Gerät im Tower-Design 214 x 412 x 346 mm (B x T x H) für unterbrechungsfreie Stromversorgung schützt vor Ausfallzeiten, Datenverlusten, Prozessunterbrechungen und damit vor Schäden durch Bereitstellung der notwendigen Netzspannung bei Stromausfall für kurze Zeit. Nennleistung 3,0 kVA, 2,7 kW — Überbrückungszeit bei voller Belastung ca. 5 Minuten — Gewicht ca. 35,5 kg

Faltanlage

stranggepreßte, thermisch getrennte Aluminium-Verbundprofile aus AlMg-Si 0,5 F22 (Uf-Wert 1,7 W/m²K) mit kontrollierter Vorkammerentwässerung, Dichtungen aus EPDM (2 Anschlagdichtungen, Mitteldichtung   mit   Einklemmschutz   (12   mm   Spalt),   Verglasungsdichtungen   eckvulkanisiert, Bänderabdichtungen,  zusätzliche  Edelstahl-Dichtungseinsätze  und  Eckverbinder   mit  Kleber-Einspritztechnik. Bolzen u. Schrauben aus Edelstahl rostfrei.

Innenmarkise

Sunshine-Groß-Innenmarkisen  sind  für  die  Beschattung  für  sehr  große  Flächen  bis  zu  100  m² entwickelt   worden.   Die   Markise   wird   durch   einen   in   der   Tuchwickelwalze   befindlichen Elektroantrieb bewegt. Der Antriebsmotor der Markise ist ein sogenannter Einsteckantrieb (220 – 240  Volt,  50  Hz,  16  Ampère)  und  ist  mit  Thermoschutz  und   Endabschaltung  ausgestattet.  Die Führungsschienen,     die     Montagehalter     und     das     Markisengehäuse     bestehen     aus pulverbeschichteten Aluminium.
Die Markisenbespannung besteht aus wetter- und lichtbeständigen Acrylfasern.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Galerie